Barbara Müller

Praxis für medizinische Massage

Team

Unser Team besteht aus zwei medizinischen Masseurinnen mit eidgen. Fachausweis, die ihre Berufung gefunden haben. Unsere fundierten Ausbildungen machen uns zu Fachleuten im manuellen Bereich der Körpertherapie: Unsere Kenntnisse setzen wir gezielt und auf den Kunden abgestimmt ein, um das Therapieziel effizient zu erreichen.

Sie als Mensch stehen bei uns im Zentrum. Wir nehmen Sie und Ihren Körper als Einheit wahr und behandeln und beraten Sie ganzheitlich.

Barbara Müller

med. Masseurin EFA

Barbara Müller

Silvia Fahrni

med. Masseurin EFA

Silvia Fahrni

Angebot

Klassische Massage
Manuelle Lymphdrainage
Bindegewebemassage
Elektrotherapie
Ultraschall
Fussreflexzonenmassage

 

Bei den Behandlungen verwenden wir regionale Produkte aus reinen und kraftvollen Naturprodukten:

  • Murmeli-Massage-Öl
  • Marmotte Ruhe der Alpen Massage-Öl

Murmeli-Öl
Klassische Massage
Massage

 

Ziel der klassischen Massage ist das Lindern von Schmerzen durch Lösen von Verspannungen und Verhärtungen in der Muskulatur

Je nach Wahl der Griffe, Intensität und Dauer wird im Gewebe die Durchblutung angeregt, eine Verbesserung mit Sauerstoff und Nährstoffen herbeigeführt und die Entsorgung von Stoffwechselendprodukten beschleunigt. Ebenfalls wirkt die klassische Massage reflektorisch auf innere Organe. Durch Mobilisation der Gelenke und der Wirbelsäule wird deren Beweglichkeit gefördert und somit Schmerzlinderung herbeigeführt.

Indikationen u.a. bei:

  • Rückenschmerzen
  • Schmerzen der Gelenke
  • Muskelverspannungen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Kopfschmerzen

Lymphdrainage
Lymphdrainage

 

Das Lymphsystem ist ein Transportsystem unseres Körpers und Teil des Immunsystems. Wird der Lymphfluss unterbrochen oder eingeschränkt, z.B. infolge Operationen, Verletzungen, Narben, Venenbeschwerden, Entzündungen, Lymphknotenentfernung, sammelt sich Flüssigkeit im Gewebe und es entstehen sogenannte Ödeme. Bei der manuellen Lymphdrainage (MLD) werden mit sanften rhythmischen Verschiebetechniken Flüssigkeiten aus dem Gewebe zurück ins Lymphsystem verschoben. Die MLD fördert die Wundheilung und Narbenbildung und beugt deren Verhärtung vor. Krankheitserreger werden beseitigt. Die MLD bewährt sich auch sehr gut als Vorbereitung auf Operationen. Die Erholungsphase verkürzt sich auf Grund der bereits aktivierten Gewebsstrukturen. Nebst der Entstauung wirkt die MLD schmerzlindernd und entspannend.

Indikationen:

  • Flüssigkeitsansammlung (Ödme) im Gewebe
  • nach chirurgischen Eingriffen
  • Lymphknotenentfernung
  • Venenbeschwerden, offene Beine
  • Unterstützung der Wundheilung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Schmerlinderung
  • Entspannung
Bindegewebemassage

Die Bindegewebemassage (BGM) ist eine ganzheitliche Reflexzonentherapie. Das Gewebe und die inneren Organe stehen über Nervenbahnen mit bestimmten, klar definierten Hautgebieten in Verbindung. Mit gezielten Strichführungen werden Reize in die Unterhaut gesetzt, wo viele Rezeptoren, Blutgefässe und freie Nervenendigungen liegen. Damit kann gezielt auf innere Organe, Gefässe und Muskulatur eingewirkt werden.

Wirkungen:

  • Beeinflussung innerer Organe
  • Mehrdurchblutung
  • verbesserter Stoffwechsel
  • Lösen von Verklebungen
  • Schmerzlinderung

Elektrotherapie

Bei der Elektrotherapie handelt es sich um Anwendungen von elektrischem Strom im therapeutischen Bereich. Auf der Hautoberfläche werden Elektroden angelegt, die den Strom in die gewünschten Bereiche leiten. Dort wird je nach gewählter Stromform eine Mehrdurchblutung, Schmerzlinderung oder Stimulation der Muskulatur und der Nerven herbeigeführt.

Indikationen:

  • Schmerzen der Muskulatur und der Gelenke
  • Durchblutungsstörungen
  • Neuralgien
  • Zur Kräftigung schwacher Muskulatur
Ultraschall
Ultraschall

 

Bei der Ultraschallanwendung werden mit Hilfe eines Schallkopfs Schallwellen in ein betroffenes Gebiet geleitet. Dabei entsteht im Gewebe eine Tiefenerwärmung und Massage im Mikrobereich. Der therapeutische Ultraschall kann entzündungshemmend, durchblutungsfördernd und schmerzlindernd eingesetzt werden.

Indikationen:

  • Verklebungen
  • Muskelverspannungen/ -Verhärtungen
  • Analgesie

Fussreflexzonenmassage
Fussreflexzonenmassage

 

Bei dieser Behandlungsform werden durch spezielle Griffe Punkte an den Füssen behandelt. Dadurch kann auf entsprechende Organe, die Muskulatur oder die Gelenke Einfluss genommen werden.

Ziele sind, die Selbstheilungskräfte des Körpers anzuregen, Verspannungen zu lösen, den Stoffwechsel und die Durchblutung zu fordern.

Mögliche Indikationen:

  • Durchblutungsstörungen
  • Verdauungsprobleme
  • Zyklusstörungen
  • stressbedingte Symptome
Weitere Angebote
  • Triggerpunkttherapie
  • Gelenkmobilisation
  • Faszientechniken
  • Hot Stone
  • Kinesiotape
  • Schröpfen
Hot Stone
Kinesiotape
Schröpfen

Preise

60 Minuten Fr. 110.-
45 Minuten Fr. 85.-
30 Minuten Fr. 60.-

Die Leistungen die in den Bereich des med. Masseurs fallen, sind mit der Zusatzversicherung bei der Krankenkasse anerkannt. Klären Sie bitte vor Beginn einer Behandlung bei Ihrer Krankenkasse die Kostendeckung ab.


Murmeli-Öl